Über G.F.
Hengste
Stuten
Fohlen
Verkauf
Verträge
In Memoriam
Zuchtverbände
News
Verschiedenes
Kontakt
Links
E-mail

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


© 1999-2010 Alle Bilder/Material/
Design und Ideen
auf dieser Seite sind Copyright geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung von Gestüt Falkenhorst, Lizard Graphics und/oder den verschiedenen Fotografen nicht genutzt werden.

 


K
halvin Khlein KpM

Khalvin Khlein ist ein aussergewöhnlicher Veredlerhengst für alle Sparten der Zucht – vom Reitpony über den Araber bis hin zum Warmblut. Er verfügt über sehr gute Grundgangarten mit einem überragenden Trab und ist mit einem ausgezeichneten Springvermögen ausgestattet. Sein Pedigree beinhaltet Vollblutaraber der höchsten Klasse.

 

Khalvin Khlein
KpM

USA
Arabisch Partbred
Amber champagne
geboren 1998

Foto: Gwendolyn Gregorio

Khornerstone KpM

Vollblut Araber

AHR 483044

Khemosabi ox

Amerigo ox

Ferseyn ox

Szarza ox

Jurneeka ox

Fadjur ox

Fadneeka ox

Shahntu ox

Ansata Shah Zaman ox

Morafic ox

Ansata Bint Mabrouka ox

AR
Razali ox

Tazali ox

Miss Imperal ox

Brummel's
Sundancer

bzw.

Miss
Sundance

Arabisch Partbred

Comar Bay Brummel ox

AHR 56049

Azraff ox

Raffles ox

Azja IV ox

Rose of Mirage ox

Al-Marah Ibn Indraff ox

Amulet ox

Sunshine

Harvest of Gold
ASB

Harvest Supreme

Goldie Mae

My Martha Question
QH

Question Mark

Martha

Sein Vater Khornerstone KpM ist ein Sohn von Khemosabi aus der Shantu. Khemosabi war Nationaler Champion der USA sowohl an der Hand als auch unter dem Sattel. Über viele Jahre beliebtester AV-Vererber der Vereinigten Staaten mit der grössten Fohlenzahl pro Jahr. Er stand noch im Jahr seines Todes mit 34 Jahren an erster Stelle der Hengste mit der grössten Fohlenzahl aller Zeiten – insgesamt 1250 (Stand April 2001). Khemosabi Nachkommen sind in den USA auch in zahlreichen Sportdisziplinen erfolgreich, vor allem im Westernreiten und in der Rinderarbeit. Khemosabi war bis ins hohe Alter vital und noch in der Zucht, auch mit über 30 Jahren sah man ihm sein Alter nicht an. In den USA genoss er bis zu seinem Tod den Status einer lebenden Legende.

Shantu, die Mutter von Khornerstone KpM, stammt von Ansata Shah Zaman, einem ägyptisch gezogenen Vererber aus dem bekannten Ansata-Gestüt, das die Zucht des ägyptischen Vollblutarabers weltweit beeinflusste. Er entstammte einer Bruder/Schwester-Verbindung. Sein Vater Morafic war lange Jahre Hauptbeschäler im ägyptischen Staatsgestüt El Zahraa. Mütterlicherseits geht Shantu auf die alten Gründerlinien der US-Zucht zurück, die aus Polen, aus dem weltbekannten englischen Gestüt Crabbet Park, sowie direkt aus der arabischen Wüste stammten.

Die aussergewöhnliche Farbe mit dem besonderen Aufhellungsgen des Champagner kommt aus der Mutterlinie. Khalvin Khlein’s Mutter, Miss Sundance, war eine Amber Champagne-farbene Halbaraber Stute von 160 cm Stockmass. Sie war eine aussergewöhnliche Persönlichkeit und starb leider viel zu früh. Sie hat den Vollblutaraber Comar Bay Brummell zum Vater, einen Vollbruder des noch einflussreicheren Comar Bay Beau. Sein Vater Azraff war ein bedeutender Vererber in den 50er-60er Jahren, ein Sohn des Stempelhengstes Raffles aus einer seltenen Mutterlinie aus Jugoslawien. Sowohl Azraff als auch Comar Bay Brummel’s Muttervater Al-Marah Indraff waren vor allen Dingen Leistungsvererber. Die Zucht des Gestüts Al-Marah, das älteste noch existierende private Vollblutarabergestüt der USA, hat sich jenseits aller Modetrends auf Leistung spezialisiert und züchtet Pferde, die an allen sportlichen Disziplinen mit grossem Erfolg teilnehmen – ob Distanz, Dressur, Springen oder auch den verschiedenen Westerndisziplinen.

Die ersten Fohlen von Khalvin Khlein haben seine seltene Farbe geerbt und können sich ausnehmend gut bewegen.

Khalvin Khlein war weltweit der einzige gekörte Champagnerfarbene Hengst. Er hat bereits zwei gekörte Söhne: Kharamel GF und Khalvados GF.

Leider konnte er aufgrund einer gravierenden Verletzung die HLP nicht beenden und wurde dadurch in das Hengstbuch 2 zurückgestuft. Im Frühjahr 2011 wurde er an Susanne Hoffmann vom Gestüt Lindenhof verkauft.

Text: Betty Finke
Fotos: Karen Malcor-Chapman, Bildreport Wagner, GG
 

Khalvin's erstes Fohlen in 2001:
Spaarkle Plenty KpM, geboren am 5. Mai 2001,
7/8 Araber Amber Champagne Stutfohlen

 

Besuchen Sie die Zweibrücker Webseite Besuchen Sie die ZfDP Webseite Besuchen Sie die Oldenburger Webseite Besuchen Sie die Trakehner Webseite Besuchen Sie die Hessen Verband Webseite Besuchen Sie die ZSAA Webseite
K
licken Sie auf die Brandzeichen um die Webseiten der Zuchtverbände zu besuchen

 


Über G.F. | Hengste | Stuten | Fohlen | Verkauf | Verträge | In Memoriam
Zuchtverbände
| News | Verschiedenes | Kontakt | Links | E-Mail